Programm
Deutsch-Französische Gesellschaft Leverkusen e. V.
Juni 2019

Dienstag, 04.06.
19.30 Uhr

Table Ronde

Gespräche in französischer Sprache in der Villa Wuppermann Mülheimer Str. 14 in Leverkusen-Schlebusch

Dienstag, 18.06.
19:40

Das Massaker von Ascq - auf ARTE

Nächste Woche am Dienstag, den 18. Juni um 19.40 Uhr wird auf ARTE eine Reportage gesendet, die anlässlich des Gedenkens des 75. Jahrestages des Massakers von Ascq gedreht wurde. Ich denke, dass es einerseits eine gute Gelegenheit ist, unsere Partnerstadt noch besser kennenzulernen, andrerseits auch einiges offenbart, wie in Frankreich des Grauens des letzten Krieges gedacht wird.

Freitag, 28.06.
19.30


Ein musikalischer Streifzug durch Europa
mit dem Ensemble Mel Bonis


im "Waldhaus Römer - Café & Biergarten an der Wupper
Düsseldorfer Straße 90 , 51379 Leverkusen-Opladen
(im Wald - an Taschenlampe denken!)

Wir laden Sie herzlich ein, eine musikalische Reise durch Europa mit uns zu machen! Bei Marc Antoine Charpentiers Te Deum dürfen Sie mitsummen, bevor wir Sie in den Süden zu Luigi Boccherini, Manuel de Falla und Johann Strauß, nach Frankreich zu Camille Saint-Saëns und Mel Bonis, in den Osten zu Antonin Dvorák und Henryk Wieniawski oder in den Norden zu Edvard Grieg entführen. Mit William Hurlstone lassen wir auch England nicht links liegen! Und natürlich reiht sich auch Jacques Offenbach in den musikalischen Europareigen ein!

Es spielen: Ruth Kronen (Querflöte) - Kerstin von Bargen und Gregor Huber(Violine) - Stephan Seliger (Viola) - Martin Römer (Violoncello) - Friedwart Goebels (Klavier)
Moderation: Ingrid Mayer

Eintritt 12,00 Euro - Karten gibt es wie immer
per E-Mail: info@waldhaus-roemer.de,
im Café oder telefonisch unter: 02171-3959001

Programm zum Download